Gesundheitsberufe Hamburg

Unsere großen Flüsse wie Rhein, Elbe oder Donau werden regelmäßig überprüft – mit erschreckendem Ergebnis: Nur 8 Prozent der deutschen Flüsse sind ökologisch gesund, so das Umweltbundesamt. Und kleine Bäche werden meist gar nicht erfasst, obwohl sie rund 70 Prozent unserer Fließgewässer ausmachen. Das Helmholtz-Zentrum hat 137 Bäche untersucht. 60 Prozent davon waren durch Pestizide belastet. Die europäische Wasserrahmenrichtlinie von 2000 verpflichtet die Mitgliedsländer der EU bis spätestens 2027 ihre Flüsse in einen guten ökologischen Zustand zu versetzen. Die Bundesrepublik hat dieses Ziel bis heute zu 92 % verfehlt. Schafft Deutschland es rechtzeitig, die EU-Vorgabe zu erfüllen und seine Flüsse zu retten? 

Read More 

Gesundheitsberufe Hamburg

Am 18. April 2024 trafen sich die Mitglieder der EAA in Brüssel zu den Frühjahrssitzungen der Untergruppen. Auf der Tagesordnung standen unter anderem: die überarbeitete Fischereikontrollverordnung (Verordnung 2023/2824), die Entwicklungen im Rahmen der Living Rivers Europe Coalition und der Vorschlag der Europäischen Kommission zur Überarbeitung der Mehrjahrespläne (MAPs).

Read More 

Gesundheitsberufe Hamburg

Die Angelgesellschaft Villingen e.V. bewirtschaftet die obere Donau bei Donaueschingen-Neudingen im 99. Jahr. Die AGV wurde 1918 gegründet und setzt sich seit über 100 Jahren für den aktiven Natur- und Artenschutz an der oberen Donau sowie deren Zuflüssen ein. Der Verein hat aktuell 99 aktive Mitglieder, 40 Gastfischer und eine Jugendgruppe von 12 Kindern und Jugendlichen.

Read More 

Gesundheitsberufe Hamburg

Die Angelgesellschaft Villingen e.V. bewirtschaftet die obere Donau bei Donaueschingen-Neudingen im 99. Jahr. Die AGV wurde 1918 gegründet und setzt sich seit über 100 Jahren für den aktiven Natur- und Artenschutz an der oberen Donau sowie deren Zuflüssen ein. Der Verein hat aktuell 99 aktive Mitglieder, 40 Gastfischer und eine Jugendgruppe von 12 Kindern und Jugendlichen.

Read More 

Gesundheitsberufe Hamburg

Seitdem im Jahr 2021 der CATCH&CLEAN DAY erstmalig stattfand, hat sich das Event zu einem festen Bestandteil der deutschen Angelszene entwickelt. Die Kombination aus Angeln und Umweltschutz hat zahlreiche Menschen begeistert und zu einer stetig wachsenden Teilnehmerzahl geführt. Im Jahr 2022 nahmen bereits über 80 Angelvereine teil, während es im vergangenen Jahr beeindruckende 225 Gruppen und Vereine waren, die sich für die bundesweiten Gewässerreinigungen angemeldet hatten. Dank der Unterstützung einiger Landesverbände und Vereine fand der CATCH&CLEAN DAY 2023 erstmals in Kooperation mit dem Deutschen Angelfischerverband e.V. statt. Insgesamt haben über 2.000 Menschen deutschlandweit an diesem Tag teilgenommen. Diese Veranstaltung hat sich nicht nur in Deutschland, sondern wird sich ebenso in Niederösterreich sowie in der Schweiz als grenzüberschreitendes Clean-Up-Event etablieren und kontinuierlich wachsen.

Read More 

Gesundheitsberufe Hamburg

Ihr fragt euch, was der Deutsche Angelfischerverband macht – Welche Schwerpunktthemen, Projekte und Kampagnen im letzten Jahr gelaufen sind – Dann schaut gerne in den aktuellen Jahresbericht.

Seit nunmehr 7 Jahren erstellt und veröffentlicht der DAFV neben einem Delegiertenmaterial für die Hauptversammlung auch einen Jahresbericht.

Read More 

Gesundheitsberufe Hamburg

Am heutigen Welttag des Wassers ist die Stepenitz in Brandenburg zur Flusslandschaft der Jahre 2024/25 ausgerufen worden. Der Deutsche Angelfischerverband und die NaturFreunde Deutschlands zeichnen alle zwei Jahre eine neue Flusslandschaft aus, um die Bevölkerung für die ökologische, ökonomische und soziokulturelle Bedeutung der Flüsse zu sensibilisieren. Bei der feierlichen Proklamation im brandenburgischen Perleberg mahnten die beiden Verbände einen besseren Schutz von ökologisch stabilen Fließgewässern an.

Die Stepenitz (Elbe) ist einer der ökologisch wertvollsten Flüsse Brandenburgs und auch ein überregional bedeutsames Vorranggewässer für Langdistanz-Wanderfischarten wie Lachs und Meerforelle. Der nur 84 Kilometer lange Fluss entspringt in einem Endmoränenzug der Prignitz im Nordwesten Brandenburgs, mündet bei Wittenberge in die Elbe, hat ein Einzugsgebiet von 1.299 Quadratkilometern und eine auf langen Strecken naturnahe Gestalt.

Read More 

Gesundheitsberufe Hamburg

Die DAFV Verlags- und Vertriebs GmbH sucht einen neuen Geschäftsführer (m/w/d). Die Besetzung ist zum 1. April 2024 möglich.

Die DAFV Verlags- und Vertriebs GmbH, als Tochtergesellschaft des Deutschen Angelfischerverbands e.V. (DAFV), ist seit über 40 Jahren der Partner für Umwelttechnik, Vereinszubehör und Geschenkartikel für Anglerinnen und Angler.

Der Deutsche Angelfischerverband (DAFV) e.V. ist der Spitzenverband der auf Bundesebene organisierten Landes- und Spezialverbände. Aktuell sind im Deutschen Angelfischerverband e.V. 25 Landes- und Spezialverbände mit ca. 9.000 angeschlossenen Vereinen organisiert. Mit seinen mehr als 500.000 Mitgliedern gehört der DAFV zu den größten anerkannten Naturschutz- und Umweltverbänden Deutschlands. Der DAFV setzt sich für den Erhalt, den Schutz und die Pflege der heimischen Flora und Fauna und der Gewässerlandschaften ein.

Read More 

Gesundheitsberufe Hamburg

Die ehemalige Präsidentin des DAFV, Dr. Christel Happach-Kasan, erhielt am 19. März in Kiel aus den Händen des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Die Auszeichnung erfolgte aufgrund ihrer Verdienste als erste Präsidentin des Deutschen Angelfischerverbandes und ihres Engagements als Landesvorsitzende der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald in Schleswig-Holstein.

Read More 

Gesundheitsberufe Hamburg

Update 13.03.2022

Spätestens seit dem 21.03.2024 herrscht große Aufregung unter Schleswig-Holsteins Anglern, nachdem bekannt wurde, dass ein Nationalpark Ostsee kommen soll! In enger Zusammenarbeit mit dem  Landessportfischerverband Schleswig-Holstein finden sie hier den aktuellen Sachstand zu der Thematik:

Nationalpark wird nicht kommen – aber was kommt stattdessen?

Wie zu erwarten war und nun auch von der SHZ berichtet wurde, wird der Nationalpark Ostsee nicht kommen. Darauf hat sich nun die Landesregierung aus CDU und Grünen geeinigt. Die CDU hatte sich bereits im Oktober auf ihrem Parteitag gegen einen Nationalpark und für einen alternativen Ostseeschutz nach einem „6-Punkte.-Plan“ ausgesprochen. Wir hatten diese Entscheidung sehr begrüßt – lässt sie doch Raum, die tatsächlichen Probleme unserer Ostsee anzugehen ohne pauschale, wirkungslose Verbote mit sich zu bringen.

Read More